Sterne für den Kern der Kulturstadt

    Verein Touristik & Gewerbe und Hairlounge InGo unterstützen Weihnachtsbeleuchtung in Altstadt Unkel

    Unkel.  Was Hollywood recht ist, kann Unkel billig sei - jetzt hat auch die Kulturstadt ihren „Walk of Fame“ inklusive Sternenwidmung: Many Stars are born: in der Altstadt von Unkel hat der Bau- und Betriebshof jetzt die neue Weihnachtsbeleuchtung mit insgesamt 32 strahlenden Sternen installiert. Unterstützt wurde die Anschaffung der dekorativen Leuchtkraft vom Verein Touristik & Gewerbe und der Hairlounge InGo.

    Bei den schmucken Elementen in den Stadtfarben Rot-Weiß handelt es sich um sogenannte "Herrnhuter Sterne". Vor über 160 Jahren im Schoß der Herrnhuter Brüdergemeinde entstanden, gilt der Herrnhuter Stern als Ursprung aller Weihnachtssterne.

    Anfang des 19. Jahrhunderts leuchtete der erste Stern aus Papier und Pappe in den Internatsstuben der Herrnhuter Brüdergemeinde.

    Von einem Erzieher im Mathematikunterricht erdacht, diente er zum Vermitteln eines besseren geometrischen Verständnisses. Fortan bastelten die Kinder am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen diesen Brauch in ihre Familien. Bis heute ist es eine schöne Tradition, die besinnliche Weihnachtszeit mit einem Herrnhuter Stern zu beginnen.

    In der Kulturstadt prangt die „Starparade“ der Herrnhuter Sterne statt auf dem Boden der Tatsachen in Zweierpärchen in himmlischer Höhe inmitten der Weihnachtsgirlanden zwischen Ecke Frankfurter Straße / Von-Werner-Straße und Historischem Rathaus.  Im Innern sind die Deko-Elemente aus Kunststoff mit einer 1 Watt-LED-Leuchte ausgestattet, „das spart Strom“, wie Bauhofleiter Frank Jax zu berichten weiß.

    Stadtbürgermeister Gerhard Hausen weiß wiederum, was er an seinem Unkeler Vereinen und Unternehmen hat: „Das Engagement vom Verein Touristik & Gewerbe und Hairlounge InGo“ zeigt beispielhaft den Bürgersinn in unserer Kulturstadt auf“.  Und das bringt nicht nur Sterne, sondern verdient auch eine Sternebewertung.  

     

     

    Bildunterzeile:

    32 Herrnhuter Sterne illuminieren die Historische Unkeler Altstadt zwischen Ecke Frankfurter Straße / Von-Werner-Straße und Historischem Rathaus.         Foto: Kulturstadt Unkel / Thomas Herschbach