Bürgerfahrt Kamen

    Die Stadt Unkel bietet für den Termin Samstag, 8. September 2018, eine Bürgerfahrt in die Partnerstadt Kamen  an.  Wer  mitreisen  möchte,  kann  sich  bei  der  Tourist- und Bürgerinformation der Stadt Unkel ab sofort anmelden.

    Besuch des Schiffshebewerkes Henrichenburg in Waltrop und des Hansemarktes in der Partnerstadt Kamen

    Die Stadt Unkel bietet für den Termin Samstag, 8. 9. 2018,eine Bürgerfahrt in die Partnerstadt Kamen an. Wer mitreisen möchte, kann sich bei der Tourist-und Bürgerinformation der Stadt Unkel ab sofort anmelden.

    Los geht es am 8. September um 8 Uhr am Ehrenmal in Unkel-Heister. Der hochmoderne und vollklimatisierte Reisebus hält um 8.10 Uhr ebenfalls am Parkplatz Kamener Straße und um 8.15 Uhr an der Bushaltestelle Honnefer Straße/Scheurener Straße in Unkel-Scheuren. Nach einem Zwischenstopp zum rustikalen Frühstück der Stadt Unkel ist ab 10.45 Uhr ein Besuch des SchiffshebewerksHenrichenburg in Waltrop vorgesehen.

    Dieses größte und wohl spektakulärste Bauwerk der ersten Bau-Periode des Dortmund-Ems-Kanals wurde am 11. August 1899 in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II. zusammen mit dem Kanal in Betrieb genommen. Genaueres zu diesem technischen Faszinosum lässt sich anhand der rund 90-minütigen Führung erschließen.

    Im Anschluss an das Mittagessen (nicht im Preis enthalten) führt die Fahrt dann weiter nach Kamen, wo sich die frisch gewählte neue Bürgermeisterin der nordrhein-westfälischen Hansestadt, Elke Kappen, und Gäste aus der französischen Partnerstadt Montreuil-Juigné bei Kaffee und Kuchen auf die Reisegruppe aus Unkel freuen. Überraschungen sind nicht aus-
    geschlossen.

    Danach kann jeder Teilnehmer am Verkaufsoffenen Sonntag nach persönlichem Gusto und auf eigene Faust ein Fest für alle Sinne genießen: den Hansemarkt. Vor passender Altstadtkulisse wird die Innenstadt Kamens im Spätsommer zum Schauplatz von Schwertkämpfen, Bardenmusik und tollkühnen Artisten.

    Der Hansemarkt ist dabei mehr als ein "Mittelaltermarkt", denn er präsentiert Tradition aus mehreren Epochen. Er ist ein Traditions-und Mitmachmarkt mit zahlreichen Aktionen von Ritterkampf bis Akrobatik, Schmiedekunst bis Seilerei, Bardenmusik bis Mittelalterband sowie einem reichhaltigen kulinarischen Angebot. Um 17.30 Uhr ist das Café Extrablatt dann der Treffpunkt für eine Stadtführung, bevor es gegen 19 Uhr wieder zurück in die Kulturstadt am Rhein nach Unkel geht.

    Der Preis für die Bürgerfahrt der Stadt Unkel beträgt einschließlich aller Leistungen (außer dem Mittagessen) 22,00 EURO pro Person.

    Verbindliche Anmeldungen nimmt die Tourist- und Bürgerinformation der Stadt Unkel, Linzer Straße 2, 53572 Unkel, Telefon 02224 / 3309, EMail entgegen.