Adventskalender

    Der beliebte Adventskalender des Lions Club Remagen geht in die 3. Runde!

    „Die Idee, mit 5.- EUR etwas Gutes zu tun und dann auch noch selber tolle Preise gewinnen zu können, stößt hier in der Region auf große Resonanz“, so Katharina Apitius aus Oberwinter, die im Juli 2018 das einjährige Präsidentenamt des Lions Club Remagen übernahm. „Besonders freut es mich, dass Frank Landsberg, der bekannte Fotograf aus Rheinbreitbach, dem Club ein Bildmotiv der Apollinariskirche zur Verfügung stellte. Unser Club ist einer der wenigen Lions Clubs, die auf beiden Seiten des Rheins aktiv sind.“

    Insgesamt werden wieder mehr als 400 Preise mit einem Gesamtwert von über  22.000 EUR zu gewinnen sein:
    Darunter sind u.a. wieder die beliebte Bentley-Fahrt mit Kaffee-Pause, Kutschfahrten mit Sektempfang, ein Apple iPad, ein mobiles Navigationsgerät, mehrere Weihnachtsbäume, eine Wildschweinkeule, aber auch Übernachtungen in einer Suite mit tollem Abendessen in Hotels am Rhein (Unkel, Linz), Sport-Mitgliedschaften mit Einweisung, hochwertige Pendel-Leuchten, Genießerabend-Seminare und Ölgemälde von dem bekannten hiesigen Maler Andreas Rein. 
     
    Der Reinerlös aus dem Kalenderverkauf geht in diesem Jahr an die Aktion „Weihnachtslicht“ e.V., die Ökumenische Hospizbewegung Bad Honnef e.V., den Hospiz-Verein Rhein-Ahr e.V., das Frauenhaus Ahrweiler-Bad Breisig – Frauen für Frauen e.V., das Seniorenzentrum Haus Franziskus/Remagen-Oberwinter und an den Reitverein Bruchhausen e.V..

    Ab 1. November 2018 ist der Adventskalender auf beiden Rheinseiten zu erwerben. Die Vorverkaufsstellen in Remagen, Sinzig, Bad Honnef, Unkel, Rheinbreitbach, Erpel, Linz und Bad Hönningen sind auf der Webseite des LC Remagen veröffentlicht und an einem entsprechenden Plakat mit dem Kalendermotiv der „Apollinariskirche“ an der Eingangstür oder im Schaufenster zu erkennen.