Das Weltdorf kocht

    Flüchtlinge aus fünf Ländern und der Unkeler Kontaktkreis Flüchtlinge haben gemeinsam ein Kochbuch geschrieben. Ihr Kulturen-Kochbuch ist eine kulinarische Reise um die Welt.

    Im Sommer 2016 plante und realisierte der Unkeler Kontaktkreis Flüchtlinge gemeinsam mit Geflüchteten aus der Verbandsgemeinde Unkel ein interkulturelles Sommerfest, bei dem die Kulturen der Herkunftsländer durch darstellende Kunst, Poesie, Musik, Tanz und kulinarische Spezialitäten vorgestellt wurden.

    Die Vorbereitung des kulinarischen Teils war nicht unbeträchtlich, immerhin sollten rund 300 Menschen satt werden. Ländergruppen trafen sich, um die Gerichte auszuwählen, was ausgiebige Diskussionen erforderte. Man musste die Mengen kalkulieren und die Einkaufslisten schreiben.

    Aus dieser Aktion ist die Idee zu dem jetzt vorliegenden Kulturen-Kochbuch entstanden.

    Ein Appetithappen aus Afghanistan:

    Das Kulturen-Kochbuch kaufen:

    Das Kulturen-Kochbuch kostet 3 Euro.
    Es ist erhältlich unter der Rufnummer 02224-75367 sowie bei Aynur Ergin und Anja Rihm im Rathaus Unkel in ihrem Büro im Untergeschoss dienstags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr und donnerstags zwischen 14:00 und 18:00 Uhr.


    Das Kulturen-Kochbuch kaufen:

    Das Kulturen-Kochbuch kostet 3 Euro.
    Es ist erhältlich unter der Rufnummer 02224-75367 sowie bei Aynur Ergin und Anja Rihm im Rathaus Unkel in ihrem Büro im Untergeschoss dienstags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr und donnerstags zwischen 14:00 und 18:00 Uhr.

    Kontaktkreis Flüchtlinge: